Herzlich willkommen. Schön, dass sie da sind.

Bald ist wieder Weihnachten! An den nächsten drei Adventssonntagen feiern wir drei besondere Gottesdienste. Herzliche Einladung dabei zu sein. Die Gottesdienste werden auch in YouTube übertragen:

Seit September 2020 haben wir zwei neue Gemeinschaftspastoren bei uns im Bezirk. Einer davon, Daniel Koch, lebt mit seiner Familie in Vaihingen/Enz. In folgendem Video stellt er sich vor:



Aufgrund der steigenden Fallzahlen während der Coronapandemie fallen die Bibelstunde und die Jugendgruppen zumindest bis Ende Dezember aus. Weitere Informationen folgen.

Wir wünschen eine gesegnete Zeit und bleibt gesund.


Rückblick auf unseren Erntedankgottesdienst am 4. Okt. 2020

Mit der Begrüßung, dem Votum, Wochenspruch und Lehrtext, einem Gebet und dem Psalmengebet 65, sowie dem Lied "Wir pflügen und wir streuen" wurden die Besucher auf das Erntedankfest eingestimmt. Eine eindrückliche Bilderpräsentation, die das Werden über Monate vom Blütenbüschel bis zum reifen Apfel darstellte, folgte. Gemeinschaftspastor Markus Kersten gliederte seine Ansprache, die den Bibeltext aus 1. Tim. 4,4 + 5 zur Grundlage hatte, mit dem Thema "Genieße dankbar" in zwei Teile. Im ersten Teil war der Fokus auf dem Genießen. Ja, wir dürfen genießen. Paul Gerhardt dichtete: "Was sind wir doch, was haben wir auf der ganzen Erd, das uns, o Vater, nicht von allein gegeben wird?". Was alles zum täglichen Brot gehören kann, hat Martin Luther in seiner Erklärung dazu zusammengestellt. Eine Aufzählung, die den Eindruck erweckt, er hat an alles gedacht. Wir leben vom täglichen Brot in vielerlei Gestalt und der seelischen Speise, die er uns gibt. Im zweiten Teil stand das Dankbarsein im Mittelpunkt. Wir haben sehr viel Grund zur Dankbarkeit und können diese Dankbarkeit als Grundhaltung in unserem Leben sichtbar machen. Dankbare Menschen sind angenehme Menschen. Dankbarkeit läßt sich in Liedern, Gebeten und durch Taten zum Ausdruck bringen. Ein kleines Beispiel: "O Gott, von dem wir alles haben, wir preisen dich für deine Gaben. Du speiset uns, weil du uns liebst. Drum segne auch, was du uns gibst". Markus Kersten beendete seine Predigt mit einer passenden Geschichte von Max Lucado. Danach folgte ein Gebet, das Vaterunser, ein weiteres Lied, Bedankungen, Abkündigungen und der Segen. Es war ein schöner Gottesdienst mit einem Blickfang für das Auge.



Rückblick auf unseren Missionsgottesdienst am 19. Juli 2020


Familie Bolanz war zu Gast und ca. 35 Personen lauschten dem sympatischen Paar aus Montpellier / Südfrankreich, das sehr eindringlich und anschaulich von ihrer Mission erzählte. Nach der Begrüßung, einem Lied, einem Psalmengebet ( Psalm 84 ) stellte Fam. Bolanz ihre junge Stadt am Mittelmeer zunächst per Videoclip vor. Sie berichteten von ihrer Teambildung mit ihren neuen Kollegen und der Vision für die entstehende Gemeinde. Sie erzählten mit Hilfe von Bildern und weiteren Clips, wie sie auf die Menschen zugehen, um mit ihnen in Kontakt zu treten und die gute Nachricht von Jesus Christus sagen zu können. Dies geschieht auch teilweise mit den bestehenden Initiativen vor Ort. Natürlich kamen auch die Veränderungen und Tätogkeiten während der Coronazeit zur Sprache. Als Familie haben sie zum Beispiel ein Kinderlied zum Thema Sorgen aufgenommen und über das Internet verbreitet. Sorgen können auf unseren großen Herrn weggeschleudert werden ( 1. Pet. 5;7 ). Fam . Bolanz stellten gegen Ende ihres Vorttrages die Frage: "Was gibt Dir Halt?". Ist es der auferstandene Herr, der unsere Schuld vergibt, uns verändert, unser Leben begleitet und uns ewiges Leben schenkt? Nach einem Gebet wurde das Lied "In Christus ist mein ganzer Halt. Er ist mein Licht, mein Heil, mein Lied, sicherer Halt in Sturm und Wind." gesungen. Mit Bekanntmachungen und dem Segen wurde dieser besondere Gottesdienst abgeschlossen.


Online-Kreuzweg

Online-Kreuzweg

Leider können dieses Jahr keine Passionsandachten und an Karfreitag und Ostern keine Gottesdienste stattfinden. Das ist sehr schade und für manche auch beklemmend.

Wir Hauptamtlichen hier im Bezirk haben uns überlegt, dass wir deshalb in dieser Zeit eine besondere Aktion anbieten: einen Kreuzweg. Darin werden wir an 12 Tagen verschiedene Situationen von der Salbung Jesu in Bethanien bis zur Auferstehung anschauen. Zu dem jeweiligen Bibeltext geben wir einen Impuls und ein paar Gedanken "für dich" weiter. Das soll uns helfen, uns auf Karfreitag und Ostern einzustimmen und vorzubereiten - und Zeit mit unserem großartigen Gott zu verbringen.

Außerdem gibt es für Familien und Kinder jeden Tag noch eine Extra-Seite!

Zum Aufrufen der Dateien einfach auf den Text mit dem Link klicken:

Kreuzweg 1. Station                     Kinderseite 1. Station

Kreuzweg 2. Station                    Kinderseite 2. Station

Kreuzweg 3. Station                    Kinderseite 3. Station

Kreuzweg 4. Station                    Kinderseite 4. Station

Kreuzweg 5. Station                    Kinderseite 5. Station (Gebetswürfel)

Kreuzweg 6. Station                    Kinderseite 6. Station

Kreuzweg 7. Station                     Kinderseite 7. Station

Kreuzweg 8. Station                     Kinderseite 8. Station

Kreuzweg 9. Station                     Kinderseite 9. Station

Kreuzweg 10. Station                   Kinderseite 10. Station

Kreuzweg 11. Station                    Kinderseite 11. Station

Kreuzweg 12. Station                   Kinderseite 12. Station


Veranstaltungen wieder erlaubt

Seit 04. Juli finden unsere Veranstaltungen fast wieder wie gewohnt statt. Allerdings nur im Rahmen des Hygieneschutzkonzeptes unseres LGV, das strikt durchgeführt werden muss. Schwerpunkt ist natürlich der Gottesdienst, welcher ab August wieder wöchentlich statt findet. Bis Ende September sind unsere Gottesdienste im Freien, auf dem Parkplatz vor dem Saal. Bei schlechtem Wetter weichen wir in unseren Saal aus. Wir informieren rechtzeitig.

Unten finden Sie eine Videobotschaft von unserem Vorsitzenden Hartmut Schmid

Aber es gibt ein reichhaltiges Online-Angebot. Schauen Sie doch mal vorbei:


Online-Kinderstunde

Der SWD-EC-Verband hat eine Online-Kinderstunde erstellt:


Online-Jungschar

Auch für die Jungscharler gibt es ein Angebot:



Online-Büchertisch

Außerhalb der Veranstaltungen können Sie unseren Online-Büchertisch nutzen, der rund um die Uhr geöffnet ist. Umfangreiche Auswahl an christlicher und allgemeiner Literatur sowie schnelle Lieferung sind damit gewährleistet. Durch Ihren Einkauf über unseren Büchertisch - online sowie offline - unterstützen Sie die Arbeit unserer Gemeinde. Bitte klicken Sie dazu auf das Logo.

Wenn Sie über unseren Online-Büchertisch einkaufen, erhalten Sie Ihre Bestellung per Post zugeschickt. Online-Bestellungen, die ein gedrucktes Buch enthalten, liefern wir versandkostenfrei! Dies gilt für Bestellungen von Privatkunden ab einem gesamten Bestellwert von 12,- €. Bei Bestellungen, die kein Buch enthalten fallen bis zu einem Bestellwert von 29 € Versandkosten in Höhe von 3,95 € an. Bestellungen ab 29 € liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei aus.Sie müssen sie nicht am Büchertisch in der Gemeinde abholen. Es gelten die AGB's und Lieferbedingungen des SCM Shops.

Wir freuen uns auf Ihren Einkauf - offline und auch online!